Ralf Raisch

Gitarre

 

Entdeckte 12-jährig die Liebe zur Musik. Ob Tag oder Nacht, stundenlange Proben waren der Alltag. Dem Zeitgeist der damaligen Rockmusik zufolge stand das Finden der eigenen Musikerpersönlichkeit im Vordergrund. Covern war verpönt, also wurde wie selbstverständlich an eigenen Kompositionen gefeilt. Bis zum 18-ten Lebensjahr wurde fleißig gemeinsame Banderfahrung gesammelt, danach trennten sich die Wege.

Es folgten Stationen in den unterschiedlichsten regionalen und überregionalen Hardrock und Heavy Metal-Formationen wie Cocoon oder Stringer, unzählige Gigs und Sessions mit verschiedensten Musikern.

Black Sabbath, Thin Lizzy, Pink Floyd, Ufo, Rush zählen eindeutig zu seinen musikalischen Wurzeln wie auch Wishborne Ash, Yes, Genesis oder Rainbow.

Parallel zur Musik arbeitete er erfolgreich an einer Karriere als Produkt&Industrie-Designer entwarf Mode und Möbelkollektionen.

Eine weitere wichtige Entfaltung seiner Kreativität ist die Malerei. Expressionistische Bilder, Stimmungen und Landschaften. Aber am innigsten fühlt er sich dem Surrealismus verbunden.

Häufige Aufenthalte und Kontakte zu Künstlern im Europäischen Ausland förderte sein vielseitiges und kulturelles Interesse. Vor allem der langjährige Lebensabschnitt in seiner Seelenheimat Spanien wirkte enorm auf sein künstlerisches Schaffen.

Die musikalische Leidenschaft gilt dem Rhythmusspiel und seine Vorliebe für einen dunklen, fetten&druckvollen Gitarrensound ist unverkennbar. Elektrisch oder Akustisch die 6Saiter sind sein Zuhause, der Bass, die 12Saitige oder eine Klassische Gitarre erweitern seine Ausdrucksmöglichkeit.

Mit Megacoustica verwirklichte er seine Vorstellung eines unplugged Rock Projekts, groove betonte Eigenkompositionen abwechslungsreich gemischt mit Elementen aus den verschiedensten Musik-Stilrichtungen.

Leise und entspannendere Töne hingegen sind bei seinem anderen Musikprojekt Silent Whisper im Vordergrund.

Atmosspärische Instrumentalmusik zum Augen schließen um sich auf eine Reise durch harmonische Klanglandschaften zu begeben.

Aus dieser Motivation heraus gründete er auch Zwischenwelten. Mittlerweile hat Zwischenwelten eine enorm erfolgreiche Entwicklung durchlaufen, so dass es nun an der Zeit war mit Zwischenwelten Tanz-Theater neue Wege zu beschreiten. Ein langgehegter Traum nähert sich nun Schritt für Schritt seiner Verwirklichung.